warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

ARCHIVE

Tag der Blasmusik 2019

Pünktlich zum Tag der Blasmusik am 19. Mai verzogen sich die Regenwolken und wir konnten mit unserem traditionellen Weckruf durch Wiggensbach auf uns aufmerksam machen. Nach dem Frühstück umrahmten wir zu Ehren der verstorbenen Musikkameraden den Gottesdienst in der Pfarrkirche Wiggensbach.

Im vollbesetzten Kapitelsaal eröffnete die Jugendkapelle Heiligkreuz-Wiggensbach das Frühschoppenkonzert. Unsere Jugenddirigentinnen Manuela Bischof und Isabella Mayr bereiteten sie bestens vor und trotz Lampenfieber meisterten sie Ihren Auftritt souverän. Wie man hören konnte, zeigt die Jugendarbeit beachtenswerte Erfolge. Da wir uns nicht auf diesem Stand ausruhen möchten, geht es natürlich mit Ausbildung neuer Musikanten nahtlos weiter.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages waren die Ehrungen für langjährige Treue zur Blasmusik. So wurden Michaela Mayr, Franziska Oberhaus und Matthias Peter für ihr 10-jähriges, Konstantin Sepp, Christian Strobel und Alexander Mayr für ihr 15-jähriges, Marita Kögel für ihr 25-jähriges und Eveline Kandziora, Walter Sigel und Helmut Huber für ihr 40-jähriges Musizieren in der Harmoniemusik ausgezeichnet. Maria Haslach vom Allgäu Schwäbischen Musikbund verlaß die musikalischen Werdegänge und gratulierte den Jubilarinnen und Jubilaren im Namen des ASM recht herzlich.

Vorstand Helmut Huber nutzte diesen Tag um den Anwesenden Besuchern im Kapitel-Saal über die vergangenen und anstehenden Veranstaltungen der Harmoniemusik zu informieren. Augenmerk legte er dabei auf das 49. Bezirksmusikfest 2021 in Wiggensbach. Zum 200-jährigen Jubiläum der Harmoniemusik haben wir den Zuschlag zur Ausrichtung des Bezirksmusikfestes bekommen. Die Planungen dazu sind bereits jetzt im vollen Gange.

Außerdem ergriff Helmut die Gelegenheit sich zu bedanken. Dankesworte richtete er an die Marktgemeinde Wiggensbach mit Bürgermeister Thomas Eigstler, Pfarrer Andreas Demel, an die Max-Swoboda-Stiftung, an die Fritz und Brunhilde Englisch-Stiftung, an die Kaiser-Sigwart-Stiftung und an alle Freunde und Gönner der Musikkapelle. Ein weiterer Dank ging an Familie Eigstler, Familie Geys, Familie Heel, Familie Kaiser und Familie Stiefenhofer für die Verpflegung während und nach unserem Weckruf. Des Weiteren dankte er dem anwesenden Jäger-Chor St. Leonhard (Südtirol) für die Mitgestaltung der Messe. Ein herzliches Vergelt’s Gott richtete er an die Bevölkerung für die zahlreichen Spenden.

v.l.: Alexander Mayr, Eveline Kandziora, Christian Strobel, Franziska Oberhaus, Walter Sigel, Marita Kögel, 1. Vorstand Helmut Huber, 2. Vorständin Barbara Jörg, Dirigent Franz Prestel und Maria Haslach vom Allgäu Schwäbischen Musikbund (auf dem Bild fehlen: Michaela Mayr, Matthias Peter und Konstantin Sepp)

Wertungsspiele in Schrattenbach

Am Freitag, den 17. Mai 2019, nahmen wir anlässlich des diesjährigen 47. Bezirksmusikfestes in Schrattenbach an den Wertungsspielen in der Turnhalle in Dietmannsried teil. In der Mittelstufe traten wir mit den Stücken „In aller Kürze “ und „Blues Factory“ an. Die Ergebnisse werden am Festsonntag, den 14. Juli 2019, im Festzelt bekannt gegeben. Wir sind schon ganz gespannt! 🙂 Danke an die Musikkapelle Schrattenbach für die gute Organisation!

Wir freuen uns schon auf das Festwochenende vom 11. – 14. Juli in Schrattenbach!

Mehr Bilder und Eindrücke gibt es unter www.bmf2019.de

loading
×